Ein Code of Conduct für die Investmentfondsindustrie oder das geänderte Verhältnis von Selbstregulierung zu staatlicher Regulierung

Mit April 2012 trat ein neuer Code of Conduct für die Investmentfondsindustrie in Kraft, der als Nachfolgemodell der Qualitätsstandards der österreichischen Investmentfondsbranche implementiert wurde. Dieser Code of Conduct stellt einen Dogmenwechsel im Verständnis des Instituts der Selbstregulierung dar, weil damit der Versuch unternommen wurde, eine Symbiose mit der klassischen staatlichen Regulierung in Form des InvFG 2011 zu schaffen.In April 2012, a new Code of Conduct as successor...