Zur Verbrauchereigenschaft des 50%-Gesellschafter-Geschäftsführers einer GmbH