Österreichs Kreditinstitute im 1. Halbjahr 2011

Beim Stand der unkonsolidierten Bilanzsumme konnte ein Anstieg (+14,18 Mrd. EUR im ersten Halbjahr 2011) verzeichnet werden, welcher Großteils auf das Geschäft mit in- und ausländischen Banken zurückzuführen war. Der Zuwachs im Auslandsgeschäft ging hauptsächlich auf das Interbankengeschäft zurück. Der Stand der Auslandsforderungen erhöhte sich im ersten Halbjahr 2011 um 3,5% bzw. 11,06 Mrd. EUR und die Auslandsverbindlichkeiten um 1,5% bzw. 3,68 Mrd. EUR. Die Loan-Deposit ratio im Kundengeschäft...