Zum Begriff der Irreführung in der Definition der Marktmanipulation nach § 48a Abs 1 Z 2 lit c BörseG; zu den Sorgfaltspflichten eines Vorstands bei auffälligen Vorgängen betr eine Kapitalerhöhung