Österreichs Kreditinstitute im 1. Quartal 2010

Auf unkonsolidierter Bilanzsummenebene war seit Ende 2010 eine Steigerung um 10,56 Mrd. EUR auf 989,12 Mrd. EUR zu beobachten. Das Auslandsgeschäft wies mit 4,5% (+14,21 Mrd. EUR) auf der Aktivseite und 3,1% (+7,30 Mrd. EUR) auf der Passivseite deutliche Anstiege auf. In beiden Fällen war das Interbankengeschäft für diese Veränderungen hauptverantwortlich. Die Loan-Deposit ratio im Kundengeschäft lag bei 108,8% (–1,7%-Punkte) und die Wertberichtigungsquote gemessen an den Kundenforderungen...