Vorrang der Gläubigeranfechtung gegenüber der Kapitalerhaltung