Die neue Rechtsstellung des Absonderungsgläubigers nach dem IRÄG 2010

Der Höhepunkt der Insolvenzrechtsreform 2010 Insolvenzrechtsänderungsgesetz 2010 – IRÄG 2010; BGBl I Nr 29/2010; EBzRV 612 BlgNR 24.GP; AB 651 BlgNR 24. GP; siehe auch Mohr, ecolex 2009, 848 ff. bestand in der Schaffung eines neuen Regulativs, der Insolvenzordnung (IO). Damit wurden vor allem die Ausgleichsordnung (AO) und die Konkursordnung (KO) Diese Regelwerke datieren in ihrem Kern noch aus der Monarchie (Kaiserliche Verordnung über die Einführung einer Konkursordnung, einer Ausgleichsordnung...