Österreichs Kreditinstitute in den ersten drei Quartalen 2010

Der Stand der unkonsolidierten Bilanzsumme unterschritt erstmals seit September 2008 die 1 Billion EUR-Grenze. Zurückzuführen war diese Entwicklung auf Änderungen im Melderkreis und dem zu beobachtenden Rückgang der Bilanzsummen bei einigen Großbanken. Die Entwicklung des Retailgeschäfts war sowohl bei den Forderungen (+2,2%) als auch bei den Verbindlichkeiten (+2,7%) gegenläufig zum Bilanzsummenrückgang. Da die Einlagenstände (+7,48 Mrd. EUR) in dem Berichtsquartal etwas stärker stiegen...